Neue Regierung in Haiti vereidigt

Ariel Henry       -  Ariel Henry spricht während seiner Ernennung zum neuen Premierminister Wochen nach der Ermordung von Präsident Moise.
Foto: Matias Delacroix/AP/dpa | Ariel Henry spricht während seiner Ernennung zum neuen Premierminister Wochen nach der Ermordung von Präsident Moise.

Nach dem Rücktritt von Haitis Interims-Premierminister hat eine neue Regierung die Macht übernommen. Der neue Interims-Regierungschef Ariel Henry und sein Kabinett wurden am Dienstag in der Hauptstadt Port-au-Prince vereidigt. Der bisherige Übergangs-Premierminister Claude Joseph bleibt Außenminister. Er hatte am Dienstag seinen Rücktritt angekündigt. Präsident Jovenel Moïse hatte Henry keine 36 Stunden vor seiner Ermordung zum bereits siebten Premierminister seiner Amtszeit ernannt. Da Henry nicht mehr vor Moïses Ermordung vereidigt wurde, blieb Joseph im Amt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung