Neustart von Atomreaktor in Japan untersagt

Tokai 2       -  Blick auf das Atomkraftwerk Tokai Nr. 2 in der Präfektur Ibaraki in Ostjapan.
Foto: -/Kyodo/dpa | Blick auf das Atomkraftwerk Tokai Nr. 2 in der Präfektur Ibaraki in Ostjapan.

Ein seit der Atomkatastrophe in Fukushima vor zehn Jahren abgeschalteter Atommeiler im Nordosten Tokios darf vorerst nicht wieder angefahren werden. Ein Gericht begründete am Donnerstag ein entsprechendes Urteil mit dem Mangel an Evakuierungsplänen. Obwohl rund 940.000 Menschen in einem Umkreis von 30 Kilometern des Atomkraftwerks Tokai Nummer 2 in der Präfektur Ibaraki leben, so viele wie bei keinem anderen Meiler in Japan, habe nur ein kleiner Teil der Gemeinden Evakuierungspläne erstellt. Diese stelle eine „konkrete Gefahr” für die Anwohner dar, so das Gericht. Der Betreiber des über 40 Jahre ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung