Missbrauch: Jury spricht Ex-Superstar R. Kelly schuldig

Ex-Superstar R. Kelly       -  In dieser Skizze des Gerichtssaals hört R. Kelly zu, als der Vorsitzende der Jury das Urteil verliest.
Foto: Elizabeth Williams/AP/dpa | In dieser Skizze des Gerichtssaals hört R. Kelly zu, als der Vorsitzende der Jury das Urteil verliest.

Vom gefeierten Pop-Superstar zum verurteilten Sexualstraftäter: Im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly hat eine Jury den Musiker in allen neun Anklagepunkten für schuldig befunden. Das verkündeten die sieben Männer und fünf Frauen am Montag an einem Gericht in New York, nachdem sie zuvor nur knapp zwei Tage lang beraten hatten. Der 54-Jährige war unter anderem wegen sexueller Ausbeutung Minderjähriger, Kidnapping und Bestechung angeklagt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung