Österreich beschließt Totalverbot von Glyphosat

Glyphosat       -  Österreich hat als erstes Land in der EU ein Verbot des Unkrautvernichters Glyphosat beschlossen.
Foto: Jens Büttner | Österreich hat als erstes Land in der EU ein Verbot des Unkrautvernichters Glyphosat beschlossen.

Österreich hat als erstes Land in der EU den Einsatz des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat verboten. Der Nationalrat stimmte mit großer Mehrheit einem Antrag der SPÖ zu. Der nationale Alleingang ist rechtlich umstritten. Das Verbot könnte EU-Recht widersprechen, da die EU-Pflanzenschutzverordnung Glyphosat noch bis Ende 2022 erlaubt. Die einzelnen Mitgliedsländer können nur in absoluten Ausnahmefällen ein Verbot von zugelassenen Wirkstoffen verhängen. Dennoch sprach die Umweltschutzorganisation Greenpeace von einem „historischen Meilenstein”. Nun liege der Ball bei der EU-Kommission, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung