Österreichs Corona-Ritt auf der Rasierklinge

Tirol       -  Die Maria-Theresien-Straße mit der Annasäule. Für Tirol gilt aufgrund der als brisant eingeschätzten Corona-Lage eine Reisewarnung.
Foto: Expa/Erich Spiess/APA/dpa | Die Maria-Theresien-Straße mit der Annasäule. Für Tirol gilt aufgrund der als brisant eingeschätzten Corona-Lage eine Reisewarnung.

Isolation eines Bundeslands oder gar nichts tun? Österreichs Bundesregierung hat sich für eine Art Mittelweg entschieden. Die Reisewarnung für das eigene Bundesland Tirol wegen der dort vermehrt aufgetretenen Südafrika-Mutation des Coronavirus ist ein Signal und ein Appell - mehr nicht. Es sei alles zu tun, „um zu verhindern, dass sich diese Mutationen immer weiter ausbreiten”: Mit diesen Worten rief Kanzler Sebastian Kurz auf, alle nicht zwingend nötigen Reisen zu unterlassen. Inzwischen geht die Regierung davon aus, dass die Zahl der aktiven Infektionen mit der Mutation bei 140 liegt - ein ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7