Ohne Rivalen: Ortega vor weiterer Amtszeit in Nicaragua

Daniel Ortega und Rosario Murillo       -  Daniel Ortega ist Berichten zufolge schwer krank. Als Strippenzieherin gilt seine Frau Rosario Murillo.
Foto: Jorge Torres/EFE/dpa | Daniel Ortega ist Berichten zufolge schwer krank. Als Strippenzieherin gilt seine Frau Rosario Murillo.

Ohne ernstzunehmende Gegner hat sich der autoritäre nicaraguanische Präsident Daniel Ortega zur Wiederwahl gestellt. Nachdem die Sicherheitsbehörden in den vergangenen Monaten sieben Anwärter auf das Präsidentenamt verhaftet oder unter Hausarrest gestellt hatten, strebte er bei der Abstimmung am Sonntag seine vierte Amtszeit in Folge an. Allein in der Nacht auf den Wahltag wurden nach Angaben der Opposition mindestens neun Regierungsgegner festgenommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!