Afghanische Ortskräfte: Kaum Verfolgungs-Fälle bekannt

Taliban       -  Kämpfer einer Spezialeinheit der militant-islamistischen Taliban in Kabul (Archivbild).
Foto: Khwaja Tawfiq Sediqi/AP/dpa | Kämpfer einer Spezialeinheit der militant-islamistischen Taliban in Kabul (Archivbild).

Ein halbes Jahr nach dem Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan haben sich Befürchtungen einer gezielten Verfolgung der einheimischen Mitarbeiter bisher nicht bestätigt. Dem Bundesentwicklungsministerium (BMZ) sei „ein konkreter Fall bekannt, bei dem eine Ortskraft der deutschen Entwicklungszusammenarbeit für eine Woche inhaftiert wurde”, sagte ein Sprecher des Ministeriums der Deutschen Presse-Agentur.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!