Palästinenser reagieren resigniert auf Trumps Nahost-Plan

Tempelberg       -  Israelis und Palästinensern heilig: der Tempelberg in Jerusalem mit der Klagemauer und dem Felsendom.
Foto: Oded Balilty/AP/dpa | Israelis und Palästinensern heilig: der Tempelberg in Jerusalem mit der Klagemauer und dem Felsendom.

Gaza am Wochenende, die Menschen erledigen ihre Einkäufe auf dem Markt im Zentrum der Großstadt, die Situation auf den Straßen ist ruhig. Von den erwarteten massiven Protesten nach der Präsentation des amerikanischen Nahost-Plans ist nichts zu sehen. Der Bauarbeiter Ramsi Ajub ist davon nicht überrascht. „Das ist wegen der schlechten Wirtschaftslage. Die Menschen sind müde, arm und frustriert”, sagt der 36-jährige Familienvater. „Das Leiden der Menschen in Gaza ist größer als der 'Deal des Jahrhunderts'. Sie denken die ganze Zeit darüber nach, wie sie satt werden und wann sie endlich ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung