Parlamentswahl in Israel begonnen

Parlamentswahl in Israel       -  Sieger: Benjamin Netanjahu, Premierminister von Israel, winkt seinen Unterstützern nach der Schließung der Wahllokale zu.
Foto: Oliver Weiken | Sieger: Benjamin Netanjahu, Premierminister von Israel, winkt seinen Unterstützern nach der Schließung der Wahllokale zu.

Nach seinem Erfolg bei der Parlamentswahl in Israel steht der rechtskonservative Regierungschef Benjamin Netanjahu (69) vor seiner fünften Amtszeit. Netanjahus rechtskonservativer Likud habe 35 von 120 Mandaten erhalten, genau so viele wie das Oppositionsbündnis Blau-Weiß von Ex-Militärchef Benny Gantz (59), berichteten israelische Medien am Mittwoch nach Auszählung fast aller Stimmen. Netanjahus Lager rechter und religiöser Parteien hat demnach eine Mehrheit von 65 der 120 Mandate. Daher ist davon auszugehen, dass der 69-Jährige erneut mit der Regierungsbildung beauftragt wird . Netanjahu ist seit 2009 ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung