Erneut Leiche nach Haussprengung in Florida gefunden

Sprengung Hochhausruine       -  Die Gebäudereste des in Miami teilweise eingestürzten Wohnkomplexes sind kontrolliert gesprengt worden.
Foto: Lynne Sladky/AP/dpa | Die Gebäudereste des in Miami teilweise eingestürzten Wohnkomplexes sind kontrolliert gesprengt worden.

Nach der Sprengung des im US-Bundesstaat Florida teilweise eingestürzten Wohnkomplexes ist eine weitere Leiche in den Trümmern entdeckt worden. Einsatzkräfte hätten das Opfer in der Ruine in Surfside bei Miami gefunden, sagte die Bezirksbürgermeisterin Daniella Levine Cava. Erst am Morgen hatte sie den Fund drei weiterer Leichen bekanntgeben. Die offizielle Zahl liegt damit nun bei 28 Todesopfern. Den Einsatzkräften machten bei der Suche nach Überlebenden auch Gewitter zu schaffen, denn der Tropensturm „Elsa” nähere sich Florida, sagte Levine Cava.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung