Inzidenz mit 452,4 auf erneutem Höchstwert

Coronavirus       -  Seit Beginn der Pandemie zählt das Robert Koch-Institut 5.791.060 nachgewiesene Corona-Infektionen.
Foto: Fabian Strauch/dpa | Seit Beginn der Pandemie zählt das Robert Koch-Institut 5.791.060 nachgewiesene Corona-Infektionen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist erneut gestiegen und hat einen Höchststand erreicht. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche mit 452,4 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 446,7 gelegen, vor einer Woche bei 386,5 (Vormonat: 64,3). Die Gesundheitsämter meldeten dem RKI binnen eines Tages 29.364 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 03.34 Uhr wiedergeben. Vor genau einer Woche waren es 30.643 Ansteckungen gewesen.