Millionär Durst erhält lebenslange Haftstrafe wegen Mordes

Robert Durst       -  Dieses Archivbild zeigt den 78-jährigen Robert Durst während des Prozesses in einem kalifornischen Gerichtssaal. Der Millionär und Immobilienerbe ist wegen Mordes an einer Freundin vor über 20 Jahren zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt worden.
Foto: Gary Coronado/Pool Los Angeles Times via AP/dpa | Dieses Archivbild zeigt den 78-jährigen Robert Durst während des Prozesses in einem kalifornischen Gerichtssaal. Der Millionär und Immobilienerbe ist wegen Mordes an einer Freundin vor über 20 Jahren zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt worden.

Der amerikanische Millionär und Immobilienerbe Robert Durst ist wegen Mordes an einer Freundin vor über 20 Jahren zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Das Strafmaß für den 78-Jährigen verkündete ein Richter in Los Angeles, wie US-Medien berichteten. Der unter anderem an Blasenkrebs erkrankte Durst erschien in einem Rollstuhl sitzend im Gerichtsgebäude. 14-monatige Verzögerung Am 17. September war Durst von einem Geschworenengericht für schuldig befunden worden, seine Bekannte Susan Berman in der Weihnachtszeit im Jahr 2000 in ihrem Haus in Beverly Hills erschossen zu haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!