Saakaschwili bei Rückkehr nach Georgien festgenommen

Michail Saakaschwili       -  Michail Saakaschwili, ehemaliger Präsident von Georgien.
Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa/Archivbild | Michail Saakaschwili, ehemaliger Präsident von Georgien.

Kurz vor der Kommunalwahl in der Südkaukasus-Republik Georgien ist der per Haftbefehl gesuchte frühere Präsident Michail Saakaschwili in seine Heimat zurückgekehrt - und festgenommen worden. Das sagte Ministerpräsident Irakli Garibaschwili am Freitagabend im georgischen Fernsehen. „Ich möchte die Bevölkerung darüber informieren, dass der gesuchte dritte Präsident Georgiens festgenommen wurde.” Einen Ort nannte Garibaschwili zunächst nicht. Saakaschwili hatte zuvor gesagt, er sei in der georgischen Hafenstadt Batumi am Schwarzen Meer eingetroffen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung