Athen

Schlechte Umfragewerte für Regierungschef Tsipras

Alexis Tsipras       -  Die Partei Syriza liegt nur noch bei einer Zustimmung von 26 Prozent.
Foto: Petros Giannakouris | Die Partei Syriza liegt nur noch bei einer Zustimmung von 26 Prozent.

Gut drei Wochen vor der griechischen Parlamentswahl am 7. Juli sinken die Popularitätswerte des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras und seiner linken Syriza-Partei einer Umfrage zufolge weiter.

Einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Puls zufolge liegt Syriza nur noch bei einer Zustimmung von 26 Prozent, wie der Athener Nachrichtensender Skai berichtete. Bei der Parlamentswahl im September 2015 war die Partei noch auf rund 35,5 Prozent gekommen.

Laut der Umfrage wäre die konservative bürgerliche Partei Nea Dimokratia (ND) des Oppositionschefs Kyriakos Mitsotakis aktuell mit 34,5 Prozent stärkste politische Kraft.

Die Konservativen hatten bereits im Mai die Europawahl in Griechenland gewonnen. Daraufhin beschloss Tsipras, die regulär für Oktober geplante Parlamentswahl vorzuziehen. Die proeuropäische ND gilt als wirtschafts- und privatisierungsfreundlich.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Alexis Tsipras
Griechische Parlamentswahlen
Griechische Premierminister
Meinungsforschungsinstitute
Parlamentswahlen
Regierungschefs
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!