Motiv Mohammed-Karikaturen: Lehrer in Frankreich enthauptet

Frankreich ist stolz auf den Laizismus - die Trennung zwischen Staat und Religion. Die Schule ist der Ort, an denen Kinder zu Bürgerinnen und Bürgern erzogen werden. Nun ist in einem Pariser Vorort ein Lehrer Opfer eines brutalen Anschlags geworden.
Trauer und Entsetzen in Frankreich       -  Mit Schildern mit Aufschriften wie „Ich bin Lehrer - Ich verteidige die Meinungsfreiheit” kommen Menschen in Conflans-Sainte-Honorine zum Gedenken zusammen.
Foto: Bertrand Guay/AFP/dpa | Mit Schildern mit Aufschriften wie „Ich bin Lehrer - Ich verteidige die Meinungsfreiheit” kommen Menschen in Conflans-Sainte-Honorine zum Gedenken zusammen.

Wieder hat ein Angreifer wegen Mohammed-Karikaturen auf brutalste Weise zugeschlagen. Der Täter hat in einem Pariser Vorort einem Lehrer aufgelauert und ihn anschließend enthauptet. Die Republik sei vom islamistischen Terrorismus in ihrem Herzen getroffen worden, erklärte Premierminister Jean Castex. Mehrere Menschen, unter anderem aus dem Umfeld des mutmaßlichen Angreifers, sind festgenommen worden. Zahlreiche Menschen gingen im ganzen Land aus Solidarität mit dem Getöteten auf die Straße. Bei dem mutmaßlichen Angreifer handelt es sich laut Staatsanwalt Jean-François Ricard um einen 2002 geborenen Mann ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat