Biden-Wahlsieg nach Chaos bestätigt

Joe Biden       -  Nach der gewaltsamen Erstürmung des US-Parlamentssitzes hat der Kongress am Donnerstagmorgen den Sieg des Demokraten Joe Biden bei der Präsidentschaftswahl endgültig bestätigt.
Foto: Susan Walsh/AP/dpa | Nach der gewaltsamen Erstürmung des US-Parlamentssitzes hat der Kongress am Donnerstagmorgen den Sieg des Demokraten Joe Biden bei der Präsidentschaftswahl endgültig bestätigt.

Das Ringen um den Ausgang der US-Präsidentenwahl ist vorbei: Der Kongress hat trotz eines Sturms von Trump-Anhängern auf den Parlamentssitz den Sieg von Joe Biden bestätigt. Amtsinhaber Donald Trump kündigte danach schließlich an, dass er sich nicht mehr gegen die Übergabe der Amtsgeschäfte am 20. Januar sperren werde. Zugleich bekräftigte Trump jedoch erneut, dass er nicht mit dem Ausgang der Wahl einverstanden sei. Facebook verbannte den Präsidenten bis auf Weiteres von seiner Plattform. Für eine rasche Amtsenthebung Trumps sprach sich auch ein bekannter Abgeordneter der Republikaner aus. Der scheidende ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!