Sex mit 15-Jährigem: Warum Lehrerinnen mit Schülern schlafen

Klassenzimmer       -  Nacktfotos und anzügliche Nachrichten, heimliche Treffen, es kommt zum Sex. Doch was bei Verliebten nachvollziehbar klingt, ist verboten, wenn es sich bei den Partnern um Schüler und Lehrer handelt.
Foto: Pedro Fiuza/ZUMA Wire/dpa | Nacktfotos und anzügliche Nachrichten, heimliche Treffen, es kommt zum Sex. Doch was bei Verliebten nachvollziehbar klingt, ist verboten, wenn es sich bei den Partnern um Schüler und Lehrer handelt.

Nacktfotos und anzügliche Nachrichten, heimliche Treffen, es kommt zum Sex. Doch was bei Verliebten nachvollziehbar klingt, ist verboten, wenn es sich bei den Partnern um Schüler und Lehrer handelt. In England geht es nun um eine Lehrerin, die Sex mit einem 15-Jährigen hatte: Am 5. März will ein Gericht in Aylesbury, 60 Kilometer nordwestlich von London, das Strafmaß gegen die 35-Jährige verkünden. Verurteilt ist die verheiratete Frau bereits, wegen „Anstiftung eines Kindes zu sexuellen Aktivitäten” drohen ihr mehrere Jahre Haft. Dass solche Fälle bekannt werden ist selten. Etwa in den USA hatte ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung