Sorge wegen Delta in den USA - Auf der Bremse beim Impfen

Sorge wegen Delta in den USA       -  Eine Corona-Impfstelle am ehemaligen Hauptsitz der Citizens Bank in Cranston, USA.
Foto: David Goldman/AP/dpa | Eine Corona-Impfstelle am ehemaligen Hauptsitz der Citizens Bank in Cranston, USA.

Kay Ivey wirkt sehr aufgebracht. Die 76 Jahre alte Republikanerin ist Gouverneurin des US-Bundesstaates Alabama. „Es ist an der Zeit, den ungeimpften Leute die Schuld zu geben”, schimpft sie. „Es sind die ungeimpften Leute, die uns im Stich lassen.” Eigentlich, so sagt sie vor Kameras, sollten die Menschen ja einen gesunden Menschenverstand haben. Ihr Bundesstaat Alabama zählt zu den Schlusslichtern beim Impfen gegen Corona. Und er zählt zu den Staaten, die von der Pandemie aktuell wieder hart getroffen sind.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung