Tausende Motorradfahrer machen krebskrankem Kind eine Freude

Tausende Motorradfahrer wollen krebskrankem Kind eine Freude mach       -  Motorradfahrer fahren am Haus des krebskranken Kilian vorbei.
Foto: Markus Hibbeler/dpa | Motorradfahrer fahren am Haus des krebskranken Kilian vorbei.

Mehr als 10.000 Motorradfahrer und -fahrerinnen haben sich am Samstag im ostfriesischen Rhauderfehn getroffen, um einem krebskranken Jungen eine Freude zu machen. Die genaue Zahl sei schwer einzuschätzen, möglicherweise seien es bis zu 20.000 Biker gewesen, sagte eine Polizeisprecherin. Das Kind ist großer Motorradfan. Ein Aufruf in sozialen Netzwerken hatte starke Resonanz gefunden, Biker aus vielen Regionen Deutschlands kamen in den Ort im Landkreis Leer. Zahlreiche Schaulustige standen an der Strecke und applaudierten der Kolonne, die angeführt von der Polizei zum Wohnhaus der schwer kranken Kindes fuhr.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung