Trump blockiert Ermittlungen zu Kapitol-Attacke

Donald Trump       -  Anhänger von Ex-US-Präsident Donald Trump hatten am 6. Januar den Sitz des US-Kongresses erstürmt.
Foto: Tony Dejak/AP/dpa | Anhänger von Ex-US-Präsident Donald Trump hatten am 6. Januar den Sitz des US-Kongresses erstürmt.

Im Streit über die Untersuchung der Kapitol-Attacke am 6. Januar zeichnet sich ein Duell zwischen US-Präsident Joe Biden und seinem Vorgänger Donald Trump ab. Das Weiße Haus kündigte an, dass Biden die Weitergabe von bestimmten Dokumenten aus dem Nationalarchiv an den Kongressausschuss nicht blockieren werde. „Bei den Dokumenten handelt es sich um Aufzeichnungen des Weißen Hauses aus der Ära Trump”, sagte Sprecherin Jen Psaki. Trump will dies unbedingt verhindern - und pocht auf das sogenannte Exekutivprivileg.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung