Türkei kündigt Militärübung vor Zypern an

Streit um Erdgas im östlichen Mittelmeer       -  Das zur Suche nach Erdgas eingesetzte türkische Forschungsschiff „Oruc Reis” (M) fährt Anfang August in Begleitung türkischer Kriegsschiffe über das Mittelmeer. Der Streit zwischen der Türkei und Griechenland eskaliert weiter.
Foto: -/IHA/AP/dpa | Das zur Suche nach Erdgas eingesetzte türkische Forschungsschiff „Oruc Reis” (M) fährt Anfang August in Begleitung türkischer Kriegsschiffe über das Mittelmeer. Der Streit zwischen der Türkei und Griechenland eskaliert weiter.

Inmitten des Streits um die Erdgassuche im östlichen Mittelmeer hat die Türkei eine Militärübung vor Zypern angekündigt. Unter dem Namen „Mittelmeer-Sturm” soll sie am Sonntag beginnen und bis Donnerstag dauern, wie das türkische Verteidigungsministerium mitteilte. Es sollen auch Einheiten aus dem türkisch kontrollierten Nordzypern teilnehmen. Ziel sei es, „wechselseitiges Training, Kooperation und Interoperabilität” zwischen dem türkischen Festland und dem Truppenkommando auf der geteilten Mittelmeerinsel zu verbessern, hieß es weiter. In einem Telefonat mit Nato-Generalsekretär Jens ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung