Union feilt weiter am Entwurf ihres Bundestags-Wahlprogramms

Laschet und Söder       -  Armin Laschet (l) und Markus Söder haben die Spitzen ihrer Parteien für Sonntagabend zu einer Klausur nach Berlin geladen (Archivbild).
Foto: Michael Kappeler/dpa | Armin Laschet (l) und Markus Söder haben die Spitzen ihrer Parteien für Sonntagabend zu einer Klausur nach Berlin geladen (Archivbild).

Unionsexperten haben vor der am Sonntagabend beginnenden Klausur der Spitzen von CDU und CSU bis zuletzt an Details des gemeinsamen Wahlprogramms gefeilt. Vor allem in den Bereichen Klima und Rente werde noch diskutiert, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin am Samstag aus der Union. Die von der CSU gewünschte Aufnahme der Mütterrente soll in dem gemeinsamen Papier nicht enthalten sein. Dies könnte sich demnach in einem von der CSU geplanten besonderen Programm für Bayern wiederfinden. Aus einem der dpa vorliegenden Entwurf, der Stand Mitte der Woche haben soll, geht hervor, dass die Abfolge der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung