Neuneinhalb Jahre Haft für Anschläge von Waldkraiburg

Waldkraiburg       -  Das oberbayerische Waldkraiburg wurde von Anschlägen auf Geschäfte türkischstämmiger Inhaber erschüttert.
Foto: Angelika Warmuth/dpa | Das oberbayerische Waldkraiburg wurde von Anschlägen auf Geschäfte türkischstämmiger Inhaber erschüttert.

Ein Rätsel bleibt zum Ende des Prozesses: „Wie kann es sein, dass ein junger Mann, der durchweg als zurückhaltend, zuvorkommend und freundlich geschildert wird, derartige Taten begehen kann?”, fragt der Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht München. Jemand, „der gut integriert war, der ein begeisterter Fußballspieler war”, der seine Schule und auch seine Berufsausbildung ohne nennenswerte Schwierigkeiten abgeschlossen hat - „wie so jemand sich derart radikalisieren konnte”.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung