US-Behörde ermittelt zu Einsatz von Trumps Bundespolizisten

US-Bundespolizisten in Portland       -  Bundespolizisten treiben in Portland Demonstranten von „Black Lives Matter” auseinander.
Foto: Noah Berger/AP/dpa | Bundespolizisten treiben in Portland Demonstranten von „Black Lives Matter” auseinander.

Die interne Aufsichtsbehörde des US-Justizministeriums will den umstrittenen Einsatz von Sicherheitskräften des Bundes in Portland (Oregon) untersuchen. Zudem seien Ermittlungen zu ihrer Rolle bei der Reaktion auf Massenproteste in der Hauptstadt Washington seit Ende Mai eingeleitet worden, teilte der Generalinspektor des Justizministeriums, Michael Horowitz, am Donnerstag (Ortszeit) mit. Zuvor hatte die Aufsichtsbehörde demnach Anfragen und Beschwerden unter anderem vom Kongress, Bürgern und der Staatsanwaltschaft in Oregon erhalten. In den USA reißen die Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus nicht ab. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung