Atomabkommen mit Iran: USA-Angebot weckt Hoffnung

Joe Biden       -  US-Präsident Joe Biden erklärt sich bereit, mit den Iranern über das Atomabkommen zu sprechen.
Foto: Evan Vucci/AP/dpa | US-Präsident Joe Biden erklärt sich bereit, mit den Iranern über das Atomabkommen zu sprechen.

Bei den Bemühungen zur Rettung des internationalen Atomabkommens mit dem Iran (JCPOA) gibt es erstmals seit langem wieder etwas Hoffnung. Nachdem sich die neue US-Regierung öffentlich zu Gesprächen bereiterklärt hatte, schloss am Freitag auch der Iran ein Treffen nicht aus. Ein Sprecher des Außenministeriums forderte allerdings, dass die USA zuvor die während der Amtszeit von Präsident Donald Trump eingeführten Sanktionen gegen die iranische Wirtschaft wieder aufheben müssten. US-Präsident Joe Biden bekräftigte in einer Videoschalte der Münchner Sicherheitskonferenz die Bereitschaft zu neuen Verhandlungen. ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!