USA werfen Russland Gefährdung von ISS-Astronauten vor

Antony Blinken       -  Antony Blinken ist Außenminister der USA.
Foto: Olivier Douliery/Pool AFP/AP/dpa | Antony Blinken ist Außenminister der USA.

Die US-Regierung wirft Russland vor, die Sicherheit von Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS durch den Test einer Anti-Satelliten-Rakete gefährdet zu haben. „Wir verurteilen Russlands rücksichtslosen Test”, teilte US-Außenminister Antony Blinken mit. Der Beschuss eines russischen Satelliten habe Weltraumschrott hinterlassen, „der das Leben von Astronauten, die Integrität der Internationalen Raumstation und die Interessen aller Nationen gefährdet”. Auf der ISS hält sich seit kurzem auch der deutsche Astronaut Matthias Maurer auf.