Verletzte bei Auto-Explosion nahe Köln

Verletzte bei Auto-Explosion       -  Vom Löschschaum bedeckt steht ein Auto nach einer Explosion auf der Straße im nordrhein-westfälischen Hürth.
Foto: TNN/dpa | Vom Löschschaum bedeckt steht ein Auto nach einer Explosion auf der Straße im nordrhein-westfälischen Hürth.

Bei der Explosion eines Autos in Hürth bei Köln sind nach Polizeiangaben am Montag zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. In einem Wagen habe es aus noch ungeklärter Ursache eine Detonation gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Ein zweiter Wagen sei durch den Zwischenfall in der Hermülheimer Straße in Mitleidenschaft gezogen worden, hieß es in einer Mitteilung. Ein 55 Jahre alter Mann, der sich in oder an einem Fahrzeug befunden hatte, erlitt schwere Brandverletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung