Schärfere Corona-Vorgaben in Sicht

Helge Braun       -  Der Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben Helge Brauen bei seiner Ankunft im Bundeskanzleramt..
Foto: Kay Nietfeld/dpa | Der Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben Helge Brauen bei seiner Ankunft im Bundeskanzleramt..

Im Kampf gegen die vierte Corona-Welle zeichnen sich schärfere bundesweite Schutzvorgaben und weitere Beschränkungen für Ungeimpfte ab. Eine Bund-Länder-Runde mit der scheidenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem designierten Nachfolger Olaf Scholz (SPD) beraten zur Stunde unter anderem über deutliche Einschränkungen für Sport- und andere Großveranstaltungen. Eine Vorlage sieht nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auch Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte und 2G für Kinos, Gaststätten und im Einzelhandel vor - also Zugang nur für Geimpfte und Genesene.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!