Waldbrände in Südeuropa toben weiter

Waldbrände in Griechenland       -  Rauch eines Waldbrandes steigt hinter einem Berghang in dem Ort Limni auf der Halbinsel Euböa etwa 160 Kilometer nördlich von Athen auf.
Foto: Michael Pappas/AP/dpa | Rauch eines Waldbrandes steigt hinter einem Berghang in dem Ort Limni auf der Halbinsel Euböa etwa 160 Kilometer nördlich von Athen auf.

In Teilen Südeuropas und der Türkei kämpfen die Menschen weiter gegen heftige Waldbrände und extreme Hitze. In der Türkei, wo bisher acht Menschen ums Leben gekommen sind, starb auch ein deutsch-türkisches Ehepaar, wie türkische Medien berichteten. Der Mann und die Frau seien leblos auf einem Weg in der Nähe ihres Hauses in Manavgat in der Region Antalya gefunden worden, schrieb die regierungsnahe türkische Nachrichtenagentur Demirören Haber Ajansi (DHA). Das Auswärtige Amt bestätigte die Berichte am Dienstag nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!