Waldbrand westlich von Barcelona außer Kontrolle

Waldbrand in Spanien       -  Ein Waldbrand wütet im Nordosten Spaniens.
Foto: Lorena Sopêna/EUROPA PRESS/dpa | Ein Waldbrand wütet im Nordosten Spaniens.

Im Nordosten Spaniens ist ein Waldbrand rund 100 Kilometer westlich von Barcelona außer Kontrolle geraten. Die Flammen hätten bisher 1100 Hektar Wald- und Ackerland zerstört, teilte die Forstbehörde Kataloniens auf Twitter mit. Es bestehe die Gefahr, dass der in der Region meist gegen Mittag einsetzende Wind bei hohen Temperaturen um die 30 Grad und großer Trockenheit das Feuer weiter anheizen werde. Bis zu 5000 Hektar seien unmittelbar bedroht. Es sei der bisher größte Waldbrand des Jahres in der waldreichen Region Katalonien, schrieb die Zeitung „El Periódico”.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung