„Waldläufer von Oppenau”: Aus Angst vor Haft geflohen

Prozess gegen Yves R. beginnt       -  Der Angeklagte Yves R. wird von Justizbeamten in den Verhandlungssaal im Landgericht Offenburg geführt.
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa | Der Angeklagte Yves R. wird von Justizbeamten in den Verhandlungssaal im Landgericht Offenburg geführt.

Im Prozess um seine spektakuläre Flucht mit gestohlenen Polizeiwaffen im Schwarzwald hat der als „Waldläufer von Oppenau” bekannt gewordene Angeklagte ein Geständnis abgelegt. Er habe vier Polizisten entwaffnet und sei dann mit deren Waffen geflohen, heißt es in einem Statement, das der 32 Jahre alte Yves R. am Freitag zum Prozessauftakt vor dem Offenburger Landgericht von seinen Anwälten verlesen ließ. Er habe aber nie vorgehabt, damit jemanden zu verletzen. Ihn habe die Angst getrieben, verhaftet zu werden: „Ich bin ein freiheitsliebender Mensch”, ließ der Angeklagte erklären. R. ist ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung