Detroit

„Queen of Soul” Aretha Franklin gestorben

Mit Songs wie „Respect” oder „Chain of Fools” wurde sie berühmt. Jetzt ist Aretha Franklin nach schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren gestorben.
Aretha Franklin
Soulsängerin Aretha Franklin ist tot. Foto: Paul Sancya/AP
Die legendäre Soul-Sängerin Aretha Franklin ist tot. Die „Queen of Soul” sei am Donnerstag im Alter von 76 Jahren in Detroit an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben, teilte die Recording Academy mit, die für die Verleihung der Musikpreise Grammys zuständig ist. Franklin sei eine „unvergleichliche Künstlerin” gewesen, mit einer der „tiefgreifendsten Stimmen” der Musikbranche. Der frühere US-Präsident Bill Clinton erklärte, er und seine Frau Hillary trauerten um Franklin. Die Sängerin sei „einer der größten Schätze Amerikas” gewesen . „Mehr als 50 Jahre lang ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen