Angeklagter bedroht Journalist Deniz Yücel in Zeugenstand

Deniz Yücel       -  Deniz Yücel berichtete als Zeuge, er habe insgesamt fünf Drohmails erhalten (Archivbild).
Foto: Swen Pförtner/dpa | Deniz Yücel berichtete als Zeuge, er habe insgesamt fünf Drohmails erhalten (Archivbild).

Im Prozess um die „NSU 2.0”-Drohschreiben hat der Angeklagte den als Zeugen anwesenden Journalisten Deniz Yücel verbal bedroht.Auf die Frage Yücels, ob der Angeklagte bestimmte Mails verfasst habe, sagte Alexander M. am Donnerstag vor dem Landgericht Frankfurt, wenn er könnte, würde er „ganz andere Sachen” mit ihm machen. In dem Verfahren wirft die Staatsanwaltschaft dem 54-Jährigen aus Berlin unter anderem Beleidigung in 67 Fällen, versuchte Nötigung und Bedrohung vor.Yücel berichtete als Zeuge, er habe insgesamt fünf Drohmails erhalten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!