Lindners Etatplan: 2023 noch 7,5 Milliarden Euro Schulden

Christian Lindner       -  Bundesfinanzminister Christian Lindner will mit allen Mitteln 2023 wieder die Schuldenbremse einhalten.
Foto: Gustavo Valiente/EUROPA PRESS/dpa | Bundesfinanzminister Christian Lindner will mit allen Mitteln 2023 wieder die Schuldenbremse einhalten.

Finanzminister Christian Lindner (FDP) will im kommenden Jahr neue Schulden in Höhe von 7,5 Milliarden Euro aufnehmen und damit die Schuldenbremse wieder einhalten. 2022 dagegen soll es wegen der Corona-Krise im Kernhaushalt zunächst einmal 99,7 Milliarden Euro neue Kredite geben.Dazu käme bei einem Beschluss das wegen des Ukraine-Kriegs geplante 100 Milliarden Euro schwere Sondervermögen für die Verteidigungspolitik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!