Rentenversicherungschefin: „Rente ist und bleibt stabil”

Gundula Roßbach       -  Die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung: Gundula Roßbach.
Foto: Soeren Stache/dpa/Archivbild | Die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung: Gundula Roßbach.

Für die 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner im Land sind das gute Nachrichten: Nach Angaben der Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung, Gundula Roßbach, verbucht die Rentenkasse steigende Einnahmen und hatte im vergangenen Jahr sogar einen Überschuss von 3,4 Milliarden Euro. „Die Kassenlage sieht sehr gut aus”, sagte Roßbach der „Bild am Sonntag”.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!