NRW-Grüne wollen vorerst zweigleisig fahren

Mona Neubaur       -  Mona Neubaur, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen und Spitzenkandidatin ihrer Partei für die Landtagswahl.
Foto: David Young/dpa | Mona Neubaur, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen und Spitzenkandidatin ihrer Partei für die Landtagswahl.

Nur drei Tage nach ihren Erfolgen bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen treffen sich die CDU und die Grünen zu einem ersten Gespräch. Das Treffen sei für diesen Mittwoch (14.00 Uhr) im Gebäude des Westdeutschen Handwerkskammertags in Düsseldorf vereinbart, teilten beide Parteien am Dienstagabend mit. Man wolle auf Einladung der NRW-CDU erste Gespräche „über eine Bewertung der aktuellen politischen Lage in Nordrhein-Westfalen” führen, schrieben die Grünen in ihrer Mitteilung. An dem Termin werden von CDU-Seite Ministerpräsident Hendrik Wüst, der Fraktionsvorsitzende Bodo ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!