Steinmeier würdigt Wulff: „Hat unser Land mitgeprägt”

Christian Wulff wird Ehrenbürger von Osnabrück       -  Bundespräsident a.D. Christian Wulff (M) erhält aus den Händen von Oberbürgermeisterin Katharina Pötter die Ehrenbürgerwürde der Stadt Osnabrück. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier applaudiert.
Foto: David Inderlied/dpa | Bundespräsident a.D. Christian Wulff (M) erhält aus den Händen von Oberbürgermeisterin Katharina Pötter die Ehrenbürgerwürde der Stadt Osnabrück. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier applaudiert.

Es ist wohl eine späte Genugtuung für ihn: Zum einen musste Christian Wulff zweieinhalb Jahre lang warten, bis ihm seine Heimatstadt Osnabrück die Ehrenbürgerwürde feierlich verleihen konnte. Der Ratsbeschluss dazu datiert schon vom 3. Dezember 2019. Doch die Corona-Pandemie verhinderte bisher den gebührenden Festakt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!