MP+Erste tödliche Känguru-Attacke in Australien seit 1936

Känguru-Attacke       -  Ein Känguru hat in Australien einen 77-Jährigen getötet.
Foto: Verena Wolff/dpa-tmn | Ein Känguru hat in Australien einen 77-Jährigen getötet.

In Australien hat es Berichten zufolge erstmals seit 1936 wieder einen tödliche Känguru-Angriff auf einen Menschen gegeben. Ein 77-jähriger Mann, der das Beuteltier als Haustier hielt, sei am Wochenende attackiert worden und später an seinen schweren Verletzungen gestorben, berichtete der australische Sender ABC.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!