Hochzeit hinter Mauern: Julian Assange heiratet im Gefängnis

Hochzeit von Wikileaks-Gründer Assange und Partnerin Moris       -  Eine Hochzeitstorte für das Brautpaar steht vor dem Gefängnis auf einem Tisch.
Foto: Christoph Meyer/dpa | Eine Hochzeitstorte für das Brautpaar steht vor dem Gefängnis auf einem Tisch.

Sekt und Torte im Schatten eines Hochsicherheitsgefängnisses: Vieles bei der Hochzeit des Wikileaks-Gründers Julian Assange und seiner Partnerin Stella Moris schien wie bei einer ganz normalen Eheschließung.Unter einem mit Blumengirlanden geschmückten Pavillon stand eine mehrstöckige Hochzeitstorte mit Rosen aus Zucker und einer kleinen Skulptur des Paares. Festlich gekleidete Gäste tanzten daneben im Sonnenschein zu Musik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!