MP+Hüpfburg-Unfall: Fünf Kinder schwer verletzt

Hüpfburg-Unfall       -  Polizeibeamte transportieren die Hülle der Hüpfburg in Gondershausen ab.
Foto: Thomas Frey/dpa | Polizeibeamte transportieren die Hülle der Hüpfburg in Gondershausen ab.

Beim Unfall mit einer Hüpfburg während eines Fußballturniers in Gondershausen im Rhein-Hunsrück-Kreis sind neun Kinder verletzt worden - fünf von ihnen schwer. Vier der kleinen Patienten seien am Sonntag mit einem Rettungshubschrauber in Kliniken geflogen worden, teilte die Polizei in Koblenz mit. Insgesamt habe es bei dem Unfall an einem Sportplatz neun verletzte Kinder gegeben. Nach ersten Ermittlungen wurde die Hüpfburg vom Wind erfasst und mehrere Meter in die Höhe gezogen, wie die Polizei mitteilte. Die spielenden Kinder stürzten aus einer Höhe von vier bis fünf Metern ab. Die Polizei hat die Hüpfburg ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!