Hunderttausende zum CSD in Köln erwartet

CSD-Straßenfest in Köln       -  In Köln kann nach zwei Jahren die Parade zum Christopher Street Day (CSD) wieder in gewohnter Form stattfinden.
Foto: Henning Kaiser/dpa | In Köln kann nach zwei Jahren die Parade zum Christopher Street Day (CSD) wieder in gewohnter Form stattfinden.

Hunderttausende Zuschauer werden am Sonntag (11.30 Uhr) zur CSD-Demonstration in Köln erwartet. Nach zwei Jahren mit starken Corona-Einschränkungen kann die Parade zum Christopher-Street-Day erstmals wieder in gewohnter Form durch die Innenstadt ziehen. Nach Angaben der Veranstalter nehmen rund 170 Fußgruppen und Wagen teil. Zur Eröffnung spricht unter anderem der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU). Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Kölner CSD ist eine der größten Veranstaltungen der lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans-, intergeschlechtlichen und queeren ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!