Obama: Queen ließ Töchter in vergoldeter Kutsche herumfahren

Queen Elizabeth II. und Barack Obama       -  Queen Elizabeth II. und der damalige US-Präsident Barack Obama bei einem Statedinner im Buckingham-Palast im Jahr 2011.
Foto: Lewis Whyld/PA Wire/dpa | Queen Elizabeth II. und der damalige US-Präsident Barack Obama bei einem Statedinner im Buckingham-Palast im Jahr 2011.

Mit Erinnerungen an gemeinsame Begegnungen hat der frühere US-Präsident Barack Obama die gestorbene britische Königin Elizabeth II. gewürdigt. In einem Video, das er auf seinem Twitter-Account veröffentlichte, berichtete Obama (61) von seinen Besuchen als US-Präsident in London. „Sie hätte nicht freundlicher oder aufmerksamer zu mir und Michelle sein können”, sagte Obama über sein erstes Treffen mit der Queen, bei dem seine Frau ihn begleitete.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!