RBB: Rechnungshöfe prüfen Bauprojekt und Vergütungssystem

Rundfunk Berlin-Brandenburg       -  Der RBB-Sitz im Berliner Westend.
Foto: Monika Skolimowska/dpa | Der RBB-Sitz im Berliner Westend.

In der RBB-Krise schalten sich zwei Landesrechnungshöfe ein und überprüfen das umstrittene Vergütungssystem des öffentlich-rechtlichen Senders sowie das auf Eis gelegte Medienhaus-Bauprojekt. Der Rechnungshof Berlin teilte mit, man habe sich mit dem Landesrechnungshof Brandenburg auf eine gemeinsame Prüfung verständigt. Der „Tagesspiegel” hatte zuvor berichtet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!