Sonnige Ostern von Flensburg bis Oberstdorf

Hamburg       -  Die Elbphilharmonie im Hintergrund und der sonnige Osterhimmel über ihr - Ausflug an den Hamburger Hafenrand.
Foto: Thomas Müller/dpa | Die Elbphilharmonie im Hintergrund und der sonnige Osterhimmel über ihr - Ausflug an den Hamburger Hafenrand.

Frühlingshafte Temperaturen und Sonne satt haben die Menschen am Osterwochenende bundesweit ins Freie gelockt. An der Nordsee waren die Strände von St. Peter-Ording und Westerland auf Sylt ebenso gut gefüllt wie an der Ostsee die von Scharbeutz und Travemünde. Richtig voll wurde es am Hamburger Hafenrand zwischen Baumwall, Landungsbrücken und dem Altonaer Fischmark. In den bayerischen Alpen waren dagegen nicht mehr Ausflügler unterwegs als sonst an sonnigen Tagen, wie die Polizei mitteilte. Die Verkehrslage auf den Straßen wie auf der Schiene blieb lange relativ ruhig, am Montagnachmittag setzte dann mehr ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!