BERLIN

Demokratie steht hoch im Kurs

Spätestens seit der Fußball-WM vor drei Jahren ist klar geworden, dass sich die Deutschen gern mit dem eigenen Land identifizieren und ein unverkrampftes Verhältnis zu nationalen Symbolen pflegen. Eine repräsentative Umfrage untermauert diese allgemeine Gefühlslage.
90 Prozent aller wahlberechtigten Deutschen betrachten sechs Jahrzehnte Bundesrepublik als Erfolgsgeschichte. Zwei Drittel sind sogar stolz beziehungsweise ziemlich stolz auf ihr Heimatland. Die Studie von Infratest dimap wurde im Auftrag der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung im März unter knapp 1300 Wahlberechtigten durchgeführt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen