HOF/BAYREUTH/MÜNCHEN

Drei Jahre Haft für Guttenberg denkbar

„Das wird eingeleitet, da gibt es kein Wenn und kein Aber“, sagt der Hofer Oberstaatsanwalt Reiner Laib und spricht vom Ermittlungsverfahren gegen Karl-Theodor zu Guttenberg, den Ex-Verteidigungsminister. Es geht um die Plagiatsvorwürfe gegen den CSU-Politiker.
Karl-Theodor zu Guttenberg
Foto: Tobias Hase (dpa)
„Das wird eingeleitet, da gibt es kein Wenn und kein Aber“, sagt der Hofer Oberstaatsanwalt Reiner Laib und spricht vom Ermittlungsverfahren gegen Karl-Theodor zu Guttenberg, den Ex-Verteidigungsminister. Es geht um die Plagiatsvorwürfe gegen den CSU-Politiker. Hat sich Guttenberg strafbar gemacht? Die Antwort ist für das Ob und das Wann eines möglichen Comebacks in die Politik bedeutsam. Schließlich will die CSU und mit ihr konservative Kreise bundesweit die derzeit kräftig gedimmte „Lichtgestalt“ bald wieder leuchten sehen. Die juristische Aufarbeitung von Guttenbergs Doktorarbeit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen