ROM

Eine Frage der Glaubwürdigkeit des Papstes

Franziskus ist beim Thema Missbrauch angreifbar.
Am kommenden Sonntag ist Papst Franziskus drei Jahre im Amt. Jorge Bergoglio, der in diesem Jahr 80 Jahre alt wird, hat mit seinem undiplomatischen Stil für Begeisterung ebenso wie für Kopfschütteln gesorgt. Franziskus hat sich in die Weltpolitik eingemischt, Umweltschutz ganz offiziell zum Teil des katholischen Lehramts erhoben und die zentrale Botschaft seines Pontifikats überdeutlich gemacht: Die Kirche soll weniger verurteilen, sondern vor allem die Wunden der Menschheit heilen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen