WÜRZBURG

Einmal Sommer in der Waffel, bitte!

Es ist Eis-Zeit: Marilena Vettori und Jonathan Zenglein sind Bayerns einzige Auszubildende zum Eishersteller. Die Würzburger verraten, welche Sorten neu und trendy sind.
Weindorfeis, Heidelbeere, Mango und Pistazie: Die beiden Auszubildenden Marilena Vettori und Jonathan Zenglein präsentieren Eissorten der Saison und eine traditionelle Auswahl. Foto: Fotos: Thomas Obermeier
Jede Menge Ei, Milch und Zucker: Wer eine Kugel Eis bei Pietro Vettori kaufte, konnte damit gleich eine ganze Mahlzeit ersetzen. 1932 eröffnete der Einwanderer aus Norditalien die erste italienische Eisdiele Würzburgs – das Benito. „Ein Eis nach diesem Rezept würde jetzt niemand mehr kaufen“, sagt Urenkelin Marilena Vettori und lacht. Heute, 81 Jahre später, steht die 22-Jährige in der Eisküche und entwickelt immer neue Sorten. Ideen dafür bekommt sie unter anderem in ihrer Ausbildung zur Eisherstellerin. Gemeinsam mit ihrem Verlobten Jonathan Zenglein (22) arbeitet sie teils im elterlichen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen