London

Europawahl als Stellvertreter-Referendum

Die Briten nehmen nun doch an den Europwahlen teil und insbesondere die Regierung unter Premierministerin Theresa May wollte genau das vermeiden.
Der Chef der Brexit-Partei, Nigel Farage Foto: TOLGA AKMEN, afp
Was bedeutet es für die Insel, dass das Königreich nun doch an den Europawahlen teilnimmt?Die Wahl wird als Stimmungstest in der tief gespaltenen und vom endlos scheinenden Brexit-Drama müden Bevölkerung gesehen. Wie stehen die Menschen, drei Jahre nach dem Referendum, zur Scheidung von der EU? Eigentlich wollte die Insel die Staatengemeinschaft am 29. März 2019 verlassen haben, doch weil sich das Unterhaus in London bislang auf keinen Austrittsdeal einigen konnte, wurde das Brexit-Datum bereits zwei Mal verschoben, derzeit ist es der 31.Oktober.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen