BRÜSSEL

Experten für Abschiebung

Bisher war der Ausbau der EU-Grenzschutzagentur Frontex nur eine Idee. Jetzt macht die Brüsseler Kommission offenbar ernst.
Demnach soll die neue Behörde nicht nur Grenzen schützen, sondern in allen Mitgliedstaaten Abschiebungen durchsetzen. Eine gute Woche vor dem Krisentreffen der Staats- und Regierungschefs zur Migrationskrise am 20. September in Salzburg will die EU-Kommission noch in den nächsten Tagen einen weitreichenden Gesetzentwurf vorstellen. Er sieht nicht nur einfach den Ausbau der Grenzschutzagentur Frontex vor, sondern würde sie zu einem Amt mit weitreichenden Befugnissen ausbauen. Die bisher 1500 Mitarbeiter sollen um 10 000 weitere Experten aufgestockt werden, die bereits jetzt auf der Internet-Seite von Frontex ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen